Trio Orelon ausgezeichnet

Das Trio Orelon, das im April dieses Jahres im Musikbildungszentrum Bad Fredeburg gastierte, ist mit einem besonderen Preis ausgezeichnet worden. Judith Stapf (Violine), Marco Sanna (Klavier) und  Rovira i Bascompte (Violoncello) erhielten den ersten Preis der Melbourne International Chamber Music Competition in Australien. Herzlichen Glückwunsch!

Trio Orelon ausgezeichnet Weiterlesen »

Vorverkauf für die Spielzeit 2023/24 hat begonnen

Für die Spielzeit 2023/24 haben wir wieder ein interessantes und abwechslungsreiches Programm erstellt. Wir laden alle ein, durch das Programm zu stöbern, sich inspirieren zu lassen und unsere Veranstaltungen zu besuchen – wir freuen uns auf Sie! Zum Vorverkauf der Eintrittskarten gelangen Sie über die Links auf den Programmseiten oder direkt im Menü “Spielzeit 2023/24

Vorverkauf für die Spielzeit 2023/24 hat begonnen Weiterlesen »

Krönender Abschluss der Spielzeit 2022/2023

Mit einem Kammerkonzert im Musikbildungszentrum Südwestfalen in Bad Fredeburg haben wir am vergangenen Sonntag die Spielzeit 2022/2023 beendet. Es ist keineswegs übertrieben, wenn man von einem krönenden Abschluss der Theater- und Konzertsaison spricht. Zu Gast war das Trio Orelon aus Köln. Das Klaviertrio mit Judith Stapf (Violine), Marco Sanna (Klavier) und  Rovira i Bascompte (Violoncello), 

Krönender Abschluss der Spielzeit 2022/2023 Weiterlesen »

Spannender Psycho-Thriller “Die Therapie” in der Schulaula

Obwohl der Auftritt des Berliner Kriminaltheaters am vergangenen Sonntag durch den Ausfall einer Schauspielerin und Problemen mit der veralteten Technik der Schulaula zunächst unter keinem guten Stern stand, erlebten die 90 Besucherinnen und Besucher dennoch einen spannenden Krimi-Abend. Vor allen die hervorragenden Leistungen der Schauspieler/innen sorgten für ein besonderes Theatererlebnis.  Der Psychothriller von Sebastian Fitzek war

Spannender Psycho-Thriller “Die Therapie” in der Schulaula Weiterlesen »

Rheinsirenen begeistern das Publikum im „Habbels“

Drei Anläufe brauchte es, doch am vergangenen Sonntag war es dann endlich so weit: Die Rheinsirenen auf der Kulturbühne im „Habbels“ in Schmallenberg. Unterhaltungsmusik vom Feinsten aus allen Genres boten die fünf Musikerinnen (die sechste war leider erkrankt) dem begeisterten Publikum im bis auf den letzten Platz besetzten ehemaligen Kinosaal. Überschrieben war das Konzert „Keine

Rheinsirenen begeistern das Publikum im „Habbels“ Weiterlesen »

“Ein Teil der Gans” – Impressionen einer Aufführung

In einem weiteren Gastspiel des Landestheaters Detmold sahen am Sonntag, 05.02.2023, ca. 80 Besucherinnen und Besucher die Komödie “Ein Teil der Gans” von Martin Heckmanns. Die Bühnenausstattung bestand aus lose aufgestellten Stellwänden, die von den Akteuren je nach Bedarf zu Türen und Räumen umfunktioniert wurden. Damit wurde anschaulich verdeutlicht, dass das junge Paar Bettina und

“Ein Teil der Gans” – Impressionen einer Aufführung Weiterlesen »

Musikkabarett vom Feinsten

Mit seinem neuen Programm “Ich” trat der bekannte Musikkabarettist Lars Reichow am 22. Januar 2023 vor ausverkauftem Haus in der Kulturbühne Habbels auf. Reichow, der in der Vorbereitung des Auftritts sehr akribisch sämtliche Einstellungen der Licht- und Tontechnik festlegte, überzeugte das Publikum mit einer großen Bandbreite von Themen. Vom Programmthema, dem selbstkritischen Blick in den

Musikkabarett vom Feinsten Weiterlesen »

Musikalisches Feuerwerk in der Stadthalle

Mit einem musikalischen Feuerwerk wurde am 07. Januar das Jahr 2023 in Schmallenberg begrüßt. Die Neue Philharmonie Westfalen aus Recklinghausen richtete erstmals das Neujahrskonzert in der festlich geschmückten Stadthalle aus. Eingeladen hatten die Kulturelle Vereinigung Schmallenberg, die Sparkasse Mitten im Sauerland und die Stadt Schmallenberg. Das spielfreudige Orchester unter der temperamentvollen Leitung von Evan-Alexis Christ

Musikalisches Feuerwerk in der Stadthalle Weiterlesen »

Kammerphilharmonie Köln begeistert Konzertbesucher

Bis auf den letzten Platz war der Kammermusiksaal im Musikbildungszentrum Südwestfalen am vergangenen Sonntagabend besetzt. Zu Gast war die Kammerphilharmonie Köln. Die Erwartungen waren hoch und – sie wurden nicht enttäuscht – im Gegenteil. Die von der Kammerphilharmonie ausgewählten Kompositionen trafen voll den Geschmack der Konzertbesucherinnen und -besucher. Im ersten Teil standen Antonio Vivaldis „Die

Kammerphilharmonie Köln begeistert Konzertbesucher Weiterlesen »

Warenkorb
Scroll to Top