Beethovens Erben im Musikbildungszentrum

Mit dem Eliot Quartett gastierte am Sonntag, dem 13.03.2022, ein sehr ausdrucksstarkes und virtuoses Ensemble, das sicherlich zur Streichquartett-Oberklasse gehört, im MBZ Bad Fredeburg. Die Pianissimos waren beeindruckend, vor allem fiel dabei Maryana Osipova besonders auf, indem sie die leisen  Passagen wunderschön klar und sauber spielte.

Hatten einige der knapp 40 Besucher/innen mit dem recht avantgadistischen Streichquartett op. 5 von Anton Webern ihre Schwierigkeiten, so waren die Streichquartette von Mendelssohn und Schumann sehr angenehm zu hören. Besonders gefiel Robert Schumanns Streichquartett Nr. 3 A-Dur op. 41/3.

Mit Blick auf den Krieg in der Ukraine spielte das Eliot Quartett als Zugabe ein sehr bewegendes Stück, das Arvo Pärt 2004 für vierstimmigen Chor komponiert hatte: Da pacem Domine