Trio Imperial begeistert das Publikum

Nach langen Monaten des Wartens und vielen ausgefallenen Veranstaltungen konnten wir am Sonntag wieder ein Konzert anbieten. In der Kulturbühne Habbels  präsentierte das „Trio Imperial“ das Programm „Donna Clara in Granada“. Alle Beteiligten von Rolf Kaspari, dem Betreiber des „Habbels“, über die Zuschauer/innen bis zu den Künstlerinnen zeigten sich erfreut und erleichtert, dass – wenn auch mit Einschränkungen- endlich wieder ein Kulturgenuss live und in Gemeinschaft möglich war. Der Vorstand unserer Vereinigung freute sich, knapp 50 Besucher/innen begrüßen zu können, die an Vierertischen mit Abstand und Mund-Nasenschutz Platz im Habbels fanden. Voraussetzung für den Einlass war der Nachweis, getestet, genesen oder geimpft zu sein

Mit diesem erfolgreichen Abschluss der Spielzeit 2020/21 verbinden wir die Hoffnung, dass das für die Zeit ab dem September dieses Jahres vorgesehene Programm der Spielzeit 2021/22, das in Kürze veröffentlicht wird, wieder ohne Einschränkungen über die Bühne gehen kann. 

Und das stand am Dienstag, 15.06.2021, in der Westfalenpost: