Impressionen von „Alte Liebe“ am 26.01.2020

Mit einer Theaterfassung des halbautobiographischen Romans „Alte Liebe“ von Elke Heidenreich und Bernd Schroeder sind wir in die zweite Hälfte der Spielzeit gestartet. Vor einer fast komplett gefüllten Schulaula schlüpften Kerstin Klinder und Jürgen Roth vom Landestheater Detmold auf höchst eindrucksvolle Weise in die Rollen von „Lore“ und „Harry“ und ließen den amüsanten und tiefgründigen Text des Autorenduos lebendig werden. Die Zuschauer/innen, die in zahlreichen Szenen Situationen aus dem eigenen Leben entdecken konnten, verabschiedeten die Schauspieler mit lang anhaltendem Applaus.