Zurück zu Programm

Sonntag, 21.03.2021, 19.00 Uhr: H. Weingartner/K. Held, „Die fetten Jahre sind vorbei“

Theater im Schulzentrum Schmallenberg

Mit zwei Inszenierungen beendet die Landesbühne Schloss Maßbach die Theatersaison in der Spielzeit 2020/21. Am 21.03.2021 sehen wir  mit dem Schauspiel „Die fetten Jahre sind vorbei“ eine Geschichte von Widerstand und Anpassung, großen Idealen und kleinen Fluchten. „Die Erziehungsberechtigten“ bekämpfen die Auswüchse des Kapitalismus auf friedvolle, aber nicht weniger handgreifliche Weise.

Zum Inhalt: Die zwei Freunde Jan und Peter brechen regelmä-ßig in Luxusvillen ein. Sie stehlen weder Möbel noch andere Dinge. Stattdessen hinterlassen sie als „Die Erziehungsberechtigten“ Nachrichten wie „Die fetten Jahre sind vorbei“, um die reichen Empfänger zu verunsichern. Peters Freundin Jule hat infolge eines Unfalls hohe Schulden und muss in die WG zu Peter und Jan ziehen. Sie überredet Jan, bei dem Manager Hardenberg, der die Quelle ihrer finanziellen Probleme ist, einzubrechen. Aber alles läuft schief. Aus Widerstand wird plötzlich Terrorismus. In ihrer Verzweiflung entführen die drei Hardenberg. Zu viert auf einer Berghütte verschieben sich Sympathien und Zuneigung. Im Laufe der Gespräche wird klar, dass diese vier Menschen doch einige Gemeinsamkeiten haben…    (Text und Foto des Theaters)

Kartenbestellungen sind jederzeit über das Kontaktformular möglich!

Preiskategorie II (17/15/8,50€; Abo)