Zurück zu Samstag, 08.01.2022, 19.00 Uhr: Neujahrskonzert mit der Neuen Philharmonie Westfalen

Neujahrskonzert 2022 – Programm

ECHT TIERISCH!

Jacques Offenbach (1819-1880)

Ouvertüre zur Opera Comique „Vert-Vert“

Ottorino Respighi (1879-1936)

Das Huhn aus „Gli uccelli“

Nikolai Rimski-Korsakow (1844-1908)

Tanz der Vögel aus der Suite „Schneeflöckchen“

Johann Strauss Sohn (1825-1899)

„Lockvögel“ Walzer op. 118

Peter I. Tschaikowsky (1840-1893)

Schwanentanz aus dem Ballett „Schwanensee“

Camille Saint-Saens (1835-1921)

Der Schwan aus „Der Karneval der Tiere“

Modest Mussorgsky (1839-1881)

Ballett der unausgeschlüpften Küken aus „Bilder einer Ausstellung“

Johann Strauss Sohn (1825-1899)

„Nachtfalter“ Walzer op. 157

// PAUSE//

Emile Waldteufel (1837-1915)

„Nuee d’oiseaux“ Polka op. 243

Josef Strauss (1827-1870)

„Die Libelle“ Polka mazur op. 204

Josef Strauss (1827-1870)

„Dorfschwalben aus Österreich“ Walzer op. 164

Johann Strauss Sohn (1825-1899)

„Nachtigall-Polka“ op. 222

Sebastian de Yradier (1809-1865)

„La Paloma“ Habanera

Nikolai Rimski-Korsakow (1844-1908)

Der Hummelflug aus der Oper „Das Märchen vom Zaren Saltan“

Leroy Anderson (1908-1975)

,,Chicken Reel“

Mitwirkende:

Markus Wallrafen, Moderation

Neue Philharmonie Westfalen

Aurelien Bello, Leitung

Stand: November 2020-Änderungen vorbehalten!