Zurück zu Programm

Grußwort zur Spielzeit 2021/22

Sehr geehrte Damen und Herren, liebe Konzert- und Theaterfreunde,

seit mehr als einem Jahr prägt die Corona-Pandemie unser Leben. Der kulturelle Bereich wurde durch die Einschränkungen in dieser Zeit fast gänzlich heruntergefahren. Daher konnten auch wir in der Spielzeit 2020 / 2021 nur wenige Veranstaltungen durchführen. Unsere hauptsächliche Arbeit in den vergangenen Monaten bestand leider darin, das vollständig durchgeplante Programm Stück für Stück wieder abzusagen.
Gerade aus dieser Situation heraus halten wir es für wichtig, positiv nach vorne zu schauen. Für die im 2. Halbjahr 2021 startende Spielzeit 2021 / 2022 haben wir wieder ein komplettes Programm zusammengestellt. Viele der ausgefallenen Veranstaltungen konnten in die kommende Spielzeit übertragen werden. Diese Spielzeit wird damit nicht nur qualitativ, sondern auch quantitativ stark. Das Neujahrskonzert und eine musikalische Lesung, zwei Mal Kabarett, drei Kammerkonzerte und vier Theaterstücke durchziehen die Zeit von September 2021 bis April 2022. Abgerundet
wird das Programm durch die gemeinsamen Fahrten zu externen Kulturveranstaltungen.
Nach den Erfahrungen im vergangenen Jahr wissen wir natürlich, dass diese Planung unter Vorbehalt steht. Können
wir überhaupt spielen? Wenn ja, dann am vorgesehenen Veranstaltungsort? Wie viele Besucher dürfen wir einlassen?
Müssen während der Veranstaltung Masken getragen werden? – Wir werden es sehen und uns unter Einhaltung der
Hygiene- und Sicherheitsbestimmungen flexibel an die jeweils geltenden Rahmenbedingungen anpassen.
Ihnen, liebes Publikum, möchten wir mit dem Programm der Spielzeit 2021 / 2022 Vorfreude ermöglichen. Denn Vorfreude ist bekanntlich die schönste Freude. Den Künstlern gibt es ein Stück weit Planungssicherheit, soweit das denn möglich ist. Hoffen wir gemeinsam das Beste.
Schön ist es zu sehen, dass gerade in der aktuell alles andere als normalen Situation das Zusammenspiel mit den verschiedensten Akteuren funktioniert. Die Stadt Schmallenberg unterstützt uns unverändert fi nanziell und personell. Die Absprachen mit den Künstlern und den Verantwortlichen bei den Theatern und in den Agenturen erfolgen oft auf dem kleinen Dienstweg. Die Aktiven bringen sich weiterhin motiviert ein und die Abonnenten und Mitglieder halten uns die Stange. Dafür gilt allen ein besonders herzliches „Danke schön!“.
Sehr geehrte Damen und Herren, wir wünschen Ihnen viel Vergnügen und gute Unterhaltung bei den Veranstaltungen
der Spielzeit 2021 / 2022!
Ihr
Peter Vogt
(Vorsitzender)