Zurück zu Programm

Dienstag, 19.11.2019, Übergabe der „Festouvertüre“ in Hagen

Im Rahmen des Neujahrskonzerts 2019 haben wir die Uraufführung der Schmallenberger Festouvertüre aus der Feder von Tobias Schütte erlebt. Im Nachgang zur Uraufführung erreichten uns viele Anfragen, wie es damit weitergeht und wo man die Ouvertüre noch einmal hören kann.
Vor dem Hintergrund der sehr positiven Resonanz haben wir uns entschlossen, eine professionelle Aufnahme der Festouvertüre durch das philharmonische OrchesterHagen einspielen zu lassen. Die Schmallenberger Festouvertüre als Geschenk der Kulturellen Vereinigung anlässlich ihres 25-jährigen Jubiläums an die Bürgerinnen und Bürger der Stadt Schnallenberg zu ihrem 775-jährigen Jubiläum soll dann u.a. im Internet zur Verfügung stehen.

Die Übergabe der Aufnahme durch das OrchesterHagen und der Partitur durch Herrn Schütte an Herrn Bürgermeister Halbe soll im Beisein der Kulturdezernentin der Stadt Hagen, Frau Kaufmann, vor dem Sinfoniekonzert des OrchesterHagen am Dienstag, dem 19.11.2019, mit Werken von Schostakovitsch, Kabalewski und Rachmaninoff (Stadthalle Hagen, 19:30 Uhr) stattfinden.
Dazu bieten wir wie bei unseren externen Veranstaltungen eine Busfahrt an, die um 16:00 Uhr an der Stadthalle Schmallenberg startet. Die Fahrtkosten übernimmt die Kulturelle Vereinigung, Konzertkarten können zum Preis von 25,00 EUR erworben werden. Abonnementgutscheine werden mit 12,00 EUR angerechnet.
Wenn Sie Interesse an dieser zusätzlichen Veranstaltung haben, bitten wir um Rückmeldung bis zum 18.10.2019 an Frau Hennecke-Schütte (Tel. 02972/980-208) oder über das Kontaktformular dieser Homepage. Bitte klicken Sie hier…

t