IM RAUSCH DES TANZES – Klavierrezital mit Aleksandra Mikulska – Sonntag, 13.11.2022, 19.00 Uhr

7,50 15,00 

zzgl. Versand
zzgl. Versand

Kammermusiksaal, Musikbildungszentrum Bad Fredeburg

 

Sitzplatz wählen (0)

Artikelnummer: 2022-11-13 Kategorie:

Beschreibung

Alexandra Mikulska gastiert am Sonntag, dem 13.11.2022 nach 2015, 2017 und 2019 bereits zum vierten Mal im Musikbildungszentrum Südwestfalen in Bad Fredeburg. Ehrlich und persönlich, so lässt sich ihr Spiel charakterisieren. Im Konzert möchte die charismatische Pianistin fremde Welten aufschließen und in kompletter Hingabe die Menschen berühren – ob mit der Musik von Johann Sebastian Bach, Joseph Haydn, Franz Liszt oder ihrem Landsmann Frédéric Chopin. In Warschau aufgewachsen, entwickelte Aleksandra Mikulska schon als Kind eine große Liebe zu dessen Klaviermusik, beim Chopin-Wettbewerb 2005 wurde sie als beste polnische Pianistin ausgezeichnet. Sie trat in bedeutenden Häusern wie dem Wiener Musikverein, Brucknerhaus Linz und der Zürcher Tonhalle auf. Regelmäßig ist sie Gast bei internationalen Festivals. Aleksandra Mikulska lehrt als Professorin für Klavier an der Hochschule für Musik Carl Maria von Weber Dresden. (Text und Foto der Künstlerin )

Programm

Domenico Scarlatti (1685 – 1757)
Sonata A-Dur K. 429 Sonata in a-Moll K. 54
Wolfgang Amadeus Mozart (1756 – 1791)
9 Variations on a Minuet by Duport K. 573
Franz Liszt (1811 – 1886)
Ungarische Rhapsodie Nr. 11
Johannes Brahms (1833 – 1897)
Capriccio fi s-Moll op. 76 Nr. 1 Intermezzo A-Dur op. 118 Nr. 2 “Für Clara”
Frédéric Chopin (1810 – 1849)
Präludien cis-Moll op. 45 Präludien op. 28 Nr. 20-24 c-Moll, B-Dur, g-Moll, F-Dur, d-Moll Scherzo b-Moll op. 31

Warenkorb
Scroll to Top