Hygiene-Plan

Wir freuen uns auf die Anfang Oktober beginnende Spielzeit und sind fest entschlossen, trotz der durch die Corona-Pandemie hervorgerufenen Einschränkungen wieder Theateraufführungen, Konzerte und Kabarett anzubieten. Dabei haben wir unser Publikum im Blick, dem wir nach einer Pause von mehreren Monaten den Besuch kultureller Veranstaltungen wieder ermöglichen möchten. Andererseits geht es uns auch darum, den Gast-Künstlern wieder Möglichkeiten zum Auftritt zu verschaffen.

Der nachfolgende Hygiene-Plan soll dafür sorgen, das Ansteckungsrisiko so gering wie möglich zu halten. Bei gegenseitigem Verständnis für notwendige Hygiene- und Abstandsregelungen können alle den Besuch von Konzert, Theater und Kabarett genießen.

Folgende Regelungen gelten im Einzelnen:

Eintrittskarten

Eintrittskarten stehen ausschließlich durch Vorbestellungen zur Verfügung. Ein Vorverkauf an den bekannten Stellen findet nicht statt, ein Verkauf an der Abendkasse ist nicht vorgesehen, dort werden die vorbestellten Karten ausgegeben.

Möglichkeiten der Kartenbestellung:

Sitzplätze

Die Anzahl der Sitzplätze wird im jeweiligen Veranstaltungsraum so reduziert, dass ausreichende Abstände eingehalten werden können. Alle Plätze sind nummeriert und werden mit den erhobenen Daten der Besucher (Name, Vorname, Tel.-Nr., Mail- und Post-Adresse) so verknüpft, dass eine Nachverfolgung möglicher Kontakte erfolgen kann. Die Daten werden vier Wochen nach der Veranstaltung gelöscht.

Mit der Bestätigung der Bestellung erhalten die Besucher die Kontodaten der Kulturellen Vereinigung und werden gebeten, den fälligen Betrag vorab zu überweisen.

Die Begleichung des Eintrittspreises durch die Abonnenten erfolgt durch Abgabe der Gutscheine an der Abendkasse.

Verhalten bei den Veranstaltungen

Der jeweilige Veranstaltungsraum wird mit den vorhandenen Möglichkeiten gelüftet und Desinfektionsmittel stehen im Eingangsbereich zur Verfügung.

Der Zugang erfolgt ab 30 Minuten vor Beginn der Veranstaltung und die Besucher/innen werden gebeten, nach Eintreffen möglichst zügig ihre Plätze einzunehmen und Mäntel, Jacken u. ä. mit zum Platz zu nehmen. Beim Eintritt in das Gebäude, auf dem Weg zum Sitzplatz und beim Verlassen des Sitzplatzes ist ein Mund-Nasen-Schutz zu tragen.

Personen mit Symptomen einer Atemwegserkrankung sowie Personen mit engem Kontakt zu Covid-19-Fällen dürfen nicht an der Veranstaltung teilnehmen.

Zwei Vertreter des Vorstands der Kulturellen Vereinigung sorgen für die Einhaltung der Regelungen und sind Ansprechpartner bei Fragen oder Problemen.

Verhalten der Künstler/innen

Zwischen Bühne und Publikum wird ein ausreichender Abstand eingerichtet. Auf der Bühne sind die Künstler für die Einhaltung der Bestimmungen verantwortlich. Bei den Veranstaltungen im Jahr 2020 sind keine besonderen Einschränkungen erforderlich. Beim Theaterstück „Unter Verschluss“ sind drei Schauspieler beteiligt, die beiden Kammerkonzerte werden von Geschwistern gestaltet (Vier Geschwister Tenhagen, zwei Geschwister Neeb), bei der Kabarettveranstaltung tritt Martin Zingsheim solo auf und die Zusatzveranstaltung im Advent wird von dem Schauspieler-Ehepaar Rudolf Kowalski und Eva Scheurer gestaltet.

Änderungen

Bei Veränderungen werden die Bestimmungen des Hygiene-Konzeptes angepasst. Sollten wider Erwartungen Veranstaltungen ausfallen oder verschoben werden, wird in der örtlichen Presse und auf der Homepage www.kulturelle-vereingung.de darüber informiert.

Stand: 17.09.2020