Zurück zu Programm

Sonntag, 26.04.2020, 19.00 Uhr: „Keine Angst vor Liebe“ – Konzert mit den Rheinsirenen

Mit einem besonderen Highlight beschließen wir die Spielzeit 2019/20 am 26.04.2020. Auf der Bühne der Kulturbühne Habbels musizieren „Die Rheinsirenen“, ein Ensemble aus sechs Musikerinnen, das die Charakteristika eines klassischen Salonorchesters mit denen einer Jazzband verbindet.

Auf dem Programm steht die nostalgisch-musikalische Revue „Keine Angst vor Liebe“. Darin begeben sich die sechs exzellenten Musikerinnen an zehn Instrumenten auf eine sinnlich-poetische Reise kreuz und quer durch die Welt der musikalischen Leidenschaften! Von der Glut des Tango über die Beschwingtheit des Charleston bis hin zum erotischen Esprit alter Ufa-Hits: Kann Liebe wirklich Sünde sein? Ein Zwinkern in den Augen, ein Kuss auf den Lippen: Marlene Dietrich verguckt sich in Glenn Miller, Milva entdeckt ihr Herz für Astor Piazolla und Waldemar schwört seinem Fräulein Grete ewige Treue…

Besetzung:
Melanie Werner (Klarinetten/Saxophon), Gabi Jüttner (Schlagzeug), Antje Haury (Kontrabass), Dorrit Bauerecker (Klavier/Akkordeon/Gesang), Barbara Lechner (Gitarre/Banjo/Gesang), Verena Wittmann (Violine/Gesang)

Die „Rheinsirenen“ sind vielfältig mondän und in allen Genres zuhause. Souverän und stilsicher überzeugen sie mit ausgefuchsten Arrangements aus Filmmusik, Musical, Swing, Oper, Latin oder Tango. Sechs exzellente Musikerinnen, zehn Instrumente und drei Stimmen ziehen das Publikum mit fantastischer Livemusik in ihren Bann. Die ausgewiesenen Profis und erfolgreichen Solistinnen sind musikalisch nicht nur entlang des Rheins zuhause, sie sind im gesamten deutschsprachigen Raum unterwegs. Die „Rheinsirenen“ entfalten auf der Bühne eine unglaubliche Energie, die ihr Publikum immer wieder aufs Neue begeistert.(Text/Foto des Ensembles)

Für diese Veranstaltung sind Kartenbestellungen über das Kontaktformular möglich!

Preiskategorie II (17/15/8,50€; Abo)