Zurück zu Programm

Samstag, 14.03.2020, London Philharmonic Orchestra spielt Beethoven und Mahler (ext. Veranstaltung)

Eine weitere externe Veranstaltung bieten wir am Samstag, den 14. März 2020 an. Die Fahrt geht nach Essen, wo im Alfried Krupp Saal der Philharmonie Essen das London Philharmonic Orchestra mit weltberühmten Solisten gastiert. Auf dem Programm stehen Werke von Ludwig van Beethoven und Gustav Mahler.  

Alfried Krupp Saal der Philharmonie Essen

Ausführende:
Anne-Sophie Mutter, Violine
Pablo Ferrández, Violoncello
Khatia Buniatishvili, Klavier
London Philharmonic Orchestra
Robin Ticciati, Dirigent

(Foto: Bastian Achard)

„Für mich war die Violine die größte Entdeckung meines Lebens und ist es bis heute geblieben“ (Anne-Sophie Mutter) Obwohl seit Jahrzehnten eine der erfolgreichsten Geigerinnen weltweit, erfindet sich Anne-Sophie Mutter immer wieder neu. Im Herbst 2019 gibt sie in München zum ersten Mal in ihrer Karriere ein Open- Air-Konzert. Was zeigt, wie riesig die Zahl ihrer Anhänger nach wie vor ist. Eine ihrer großen Stärken ist es, sich für junge Musiker einzusetzen, ihnen Wege zu ebnen und Türen zu öffnen, vor allem dank ihrer eigenen Stiftung. Neuerdings zählt auch die Pianistin Khatia Buniatishvili zu ihren musikalischen Partnern. Die beiden Ausnahmemusikerinnen bilden mit Cellist Pablo Ferrández ein Trio, um im Beethoven-Jahr in der Philharmonie Essen das berühmte „Tripelkonzert“ aufzuführen.

Programm

Ludwig van Beethoven (1770 – 1827)
Konzert C-Dur für Klavier, Violine,
Violoncello und Orchester
op. 56 „Tripelkonzert“
Gustav Mahler (1860 – 1911)
Sinfonie Nr. 1 D-Dur
„Titan“

„Ludwig van Beethoven und seine Musik kennt man überall auf der Welt. Sein 250. Geburtstag wird im Jahr 2020 rund um den Erdball gefeiert . Als globales Ereignis ist dieses Jubiläum zugleich Chance und Verpflichtung für die Kulturnation Deutschland.“ („Bürger für Beethoven“ Bonn) (Text der Philharmonie Essen)

Zu dieser Veranstaltung wird ein Bus eingesetzt. Der Preis für die Eintrittskarte und die Busfahrt beträgt etwa 70 €. Pro Person kann ein Abonnement- Gutschein (Wert 12,00 €) eingelöst werden. Interessenten melden sich bitte bis zum 6. Januar 2020 bei der Stadtverwaltung Schmallenberg, Unterm Werth 1, 57392 Schmallenberg, Tel. 02972 908-208. Der Bus wird voraussichtlich 15.30 Uhr ab Stadthalle Schmallenberg und 15.40 Uhr ab Bushaltestelle Sparkasse in Bad Fredeburg abfahren. Bitte teilen Sie uns bei Ihrer Kartenbestellung mit, an welcher dieser Haltestellen Sie zusteigen möchten. Die genaue Abfahrtszeit wird den angemeldeten Teilnehmern dann rechtzeitig mitgeteilt.